Sie befinden sich hier : Aktuell
19-09-17 23:05 Age: 1 yrs

RSV Oranien Nassau holt Rheinland-Pfalz-Meisterschaft 2017 für Mountainbiker im XCO-CC (Cross-Country) in den RL-Kreis

Mit der Cross-Country-Strecke in Dornholzhausen hat der Radsportverein unter der Leitung von Trainer und Vorstandsmitglied Michael Bingel eine meisterschaftswürdige Rennstrecke für die Radsport-Elite im Land und darüber hinaus geschaffen. Was lag da näher, als die Spitze der MTB-Sportler aus ganz Rheinland-Pfalz einmal nach Dornholzhausen einzuladen, um hier ihre Meister im Gelände ausfahren zu lassen und anschließend zu ehren.


Die anspruchsvolle Geländestrecke in der Taunus-Gemeinde liegt nur wenige Meter entfernt vom Limes-Weltkulturerbe. Deshalb hatte sich der Verein im letzten Jahr dazu entschieden, die künftigen Rennveranstaltungen Limes-Challenge zu nennen. Mit der 1. Limes Challenge wurde bereits 2016 eine große Radsportveranstaltung in Dornholzhausen durchgeführt, was gleichzeitig auch ein Test für weitere sportliche Herausforderungen war.

Zur Vorbereitung des überregionalen MTB-Rennens wurde bereits Anfang des Jahres ein Organisations-Team gegründet, das die ganze Zeit gut gearbeitet hat. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, zumal an den beiden Renntagen viel Lob von Teilnehmer und Gästen für die Organisatoren einschließlich Helfer kam. Erfreulich auch die Bereitschaft vieler Sponsoren, die nicht alltägliche Radsportveranstaltung im Rhein-Lahn-Kreis mit Geld- und/oder Sachspenden zu unterstützen. Ohne diese Bereitschaft sind Veranstaltungen dieser Art vom Sportverein alleine nicht zu stemmen. Dank auch an Landrat Frank Puchtler, der für das Sportevent die Schirmherrschaft übernommen hatte

Nicht ganz zufrieden war der RSV als Veranstalter mit den Teilnehmerzahlen bei den Hobby-Rennen, die nicht zur Meisterschaft gehören. Aber auch einzelne Rennen bei den älteren Jahrgängen im Lizenzbereich waren zum Teil nur schwach besetzt, unverständlich, zumal es um Meisterschaftsehren des Radsportverbandes Rheinland-Pfalz ging. Umso erfreulicher die vielen Anmeldungen bei den Nachwuchsfahrern von U11 bis U17, die bereits am Vortag vor Ort eine kurze Qualifikation im Gelände für die Startaufstellung zu absolvieren hatten.

Im Anschluss an die einzelnen Rennen fanden zahlreiche Siegerehrungen statt. Neben den gleichzeitigen Ehrungen zur Rheinland-Pfalz-Meisterschaft und zur Rheinlandmeisterschaft durch den Radsportverband wurden auch die Tagessieger zur 2. Limes Challenge durch den RSV Oranien mit Geld- und Sachpreisen geehrt.

 


© Stefan Münch ::  Letzte Änderung am 14.07.2009